Qualifikationsarbeiten

Qualifikationsarbeit in Geschichtsdidaktik

Zulassungsarbeit | Bachelorarbeit | Masterarbeit

Betreuung

Nehmen Sie bitte frühzeitig mit dem/der gewünschten Betreuer:in Kontakt auf, um freie Kapazitäten abzuklären.
Als Betreuer einer geschichtsdidaktischen Abschlussarbeit stehen folgende Personen zur Auswahl:

  • Prof. Dr. Charlotte Bühl-Gramer
  • Nadja Bennewitz, M.A.
  • Dr. Gesa Büchert
  • Prof. Dr. Sven Plefka

Themenwahl

Idealerweise sollten Sie sich im Hinblick auf Ihre Interessenschwerpunkte eigenständig eine geschichtsdidaktische Fragestellung überlegen. Ansonsten machen Ihnen die Betreuer gerne Vorschläge.
Im Rahmen einer ersten Vorbesprechung wird das Thema gemeinsam mit dem Betreuer formuliert. In einem nächsten Gespräch soll ein Gliederungsentwurf gemeinsam besprochen werden. Danach können Sie mit der Arbeit beginnen.

Abgabe

  • 2 gedruckte Exemplare (1x für das Prüfungsamt + 1x für das Lehrstuhlarchiv)
  • Abgabetermin im Prüfungszeitraum Frühjahr: 1. August (Nachtermin 1. Oktober)
  • Abgabetermin im Prüfungszeitraum Herbst: 1. Februar (Nachtermin 1. April)

Für den Nachtermin muss ein Antrag bei der Anmeldung zum Staatsexamen gestellt und vom Dozenten genehmigt werden.

Wichtige weiterführende Informationen

Informationen zu schriftlichen Qualifikations- und Abschlussarbeiten, wichtige Formulare und Links finden Sie HIER.

Dort finden Sie auch die Kontaktdaten der jeweiligen zuständigen Prüfungsämter und offizielle Angaben zu wichtigen Terminen.

 

Verzeichnisse der Qualifikationsarbeiten am Lehrstuhl

Masterarbeiten