Startseite

Willkommen beim Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Information zur 2. Wiederholungsklausur BASISMODUL am 27. Juni 2022

Die 2. Wiederholungsklausur findet am 27. Juni 2022 um 17:45 Uhr im Raum U 1.038 im Campus Regensburger Straße 160 statt.

Didaktik der Geschichte – Was ist das?

Die Didaktik der Geschichte versteht sich als Teildisziplin der Geschichtswissenschaften mit interdisziplinären Überschneidungen zu anderen Fachdidaktiken und den Erziehungswissenschaften.

Sie befasst sich nicht nur mit dem Unterrichtsfach Geschichte, das ein unverzichtbares Schulfach ist, sondern mit gegenwärtigen und vergangenen Phänomenen von Geschichtsbewusstsein, Geschichtskultur und Geschichtsvermittlung in der Gesellschaft.

zum Fachprofil

Leerstellen als Chance: Historische Vermittlungsformen an Orten ehemaliger KZ-Außenlager in tschechisch-deutscher Perspektive. Die Beispiele Hersbruck und LitoměřiceDer Lehrstuhl Didaktik der Geschichte veranstaltet in Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg, dem Paul-Pfinzing-Gymnasium ...

Im Rahmen der Ringvorlesung über die Benennung von Straßen und akademischen Institutionen in Erlangen und die damit verbundenen Aspekte der Erinnerungskultur hält die Inhaberin des Lehrstuhls für Didaktik der Geschichte, Prof. Dr. Charlotte Bühl-Gramer, einen Vortrag über die Benennung des Langemarckplatzes (vormals Puchtaplatz). Der Vortrag findet am 25. Januar 2022 um 18 Uhr statt.

Prof. Charlotte Bühl-Gramer war zu Gast in Frank Zirpins Sendung "Scala - Hintergrund Kultur" im WDR5 und stellte sich den Fragen zum Thema Brettspiele und Geschichte. "Wie gehen Brettspiele mit Geschichte um – als bloße Kulisse oder als ihr eigentliches Thema? Und wie können Spiele im besten Fall Geschichte erlebbar machen?" (wdr.de)